Thekenaufsteller Rente mit 67 ohne Rückwandstütze

Thekenaufsteller Rente mit 67 ohne Rückwandstütze
Menge Stückpreis
bis 9 11,75 € *
ab 10 10,30 € *
ab 25 9,90 € *
ab 50 9,50 € *
ab 100 9,15 € *

*Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferbar ab 9. Januar 2023

  • SV23_451
DIN A4-Bild mit integrierter Drehscheibe ohne magnetische Aufsteller-Rückwandstütze. Der... mehr

DIN A4-Bild mit integrierter Drehscheibe ohne magnetische Aufsteller-Rückwandstütze.

Der Thekenaufsteller "Rente mit 67" zeigt deutlich die erhebliche Lücke zwischen der zu erwartenden Altersrente und dem Einkommen auf. Wer an der Bilddrehscheibe sein monatliches Gehalt einstellt, kann seine voraussichtliche Rente mit 67 Jahren nach einer Versicherungszeit von rund 46 Jahren ablesen (Stand 1. Januar 2023). Danach erreicht die Altersrente nach sehr langer Versicherungszeit knapp ein Drittel des gegenwärtigen Nettogehalts. Die große Versorgungslücke zeigt, dass die gesetzliche Rente nicht ausreicht. Gute Lösungen des Versorgungsproblems sind gefragt.

 

Angezeigt werden:

  • Die voraussichtliche Rente mit 67 Jahren anhand des derzeitigen Bruttogehalts von 1.500 Euro bis 7.050 Euro (14 Einstellmöglichkeiten).
  • Das Nettogehalt 2023 für Alleinstehende und Verheiratete der Steuerklasse IV sowie Verheiratete der Steuerklasse III bei den angezeigten Bruttogehältern.
  • Die Versorgungslücke im Alter von 67 Jahren für Alleinstehende und Verheiratete als Unterschied der Altersrente zum Nettogehalt.
Zuletzt angesehen