Ratgeber für Arbeitnehmer und Selbstständige

Ratgeber für Arbeitnehmer und Selbstständige
Menge Stückpreis
bis 9 9,95 € *
ab 10 9,45 € *
ab 25 8,95 € *
ab 50 8,45 € *
ab 100 8,00 € *
ab 250 7,60 € *
ab 500 7,22 € *
ab 750 6,86 € *

*Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferbar ab 29. Januar 2021

  • SV21_32
Ratgeber zur gesetzlichen Rentenversicherung für Arbeitnehmer und Selbstständige 2021:... mehr

Ratgeber zur gesetzlichen Rentenversicherung für Arbeitnehmer und Selbstständige 2021:

Die gesetzliche Rente reicht nicht aus. Sie kann den Lebensstandard nicht sichern!

(DIN A 5, 96 Seiten, mit zahlreichen Grafiken)

Wer in den Ruhestand tritt, erhofft sich nach vielen Jahren hoher Beitragszahlung eine Rente, die ihn finanziell unabhängig macht für einen Lebensabschnitt, in dem er sich aufgeschobene Wünsche noch erfüllen kann. Doch was aus der gesetzlichen Rentenversicherung erwartet werden kann, stellt keinen zufrieden, weder heute noch viel weniger morgen. Ihre Leistung enttäuscht.

Vor dem Hintergrund der drohenden steigenden Belastungen der gesetzlichen Rentenversicherung und der weiteren Absenkung des Rentenniveaus durch die demografischen Veränderungen will die Bundesregierung die Selbständigen in die Versicherungspflicht einbeziehen. Doch aus der gesetzlichen Rentenversicherung können Selbstständige nicht mehr als eine Grundabsicherung erhalten.

Eine bittere Erfahrung werden diejenigen machen, die sich nur auf die gesetzliche Rentenversicherung verlassen. Ohne ein weiteres finanzielles Polster droht Armut. Lebensqualität und gesellschaftliches Ansehen gehen verloren. Die gesetzliche Rentenversicherung kann den Lebensstandard nicht sichern. Für eine bessere Altersversorgung vorzusorgen, ist jeder selbst verantwortlich. Private und betriebliche Vorsorge werden vom Staat gefördert.

Der Ratgeber will Arbeitnehmern und Selbstständigen ein Bild über die Leistungshöhe aus der gesetzlichen Rentenversicherung vermitteln und Hinweise über den Umfang staatlicher Förderung geben. Nur wer Bescheid weiß, ist vor unliebsamen Überraschungen gefeit.

Inhalte

 

  • Bisheriger Leistungsabbau im Rentenrecht
  • Langfristige Sicherung der Renten – ein politisches Dauerthema
  • Pflichtversicherung soll vor Armut schützen
  • Erwerbsminderung – ein großes Risiko
  • Altersrente mit 63, 65 und 67 Jahren
  • Witwen- und Witwerrente
  • Rentenberechnung leicht gemacht
  • Besteuerung vermindert die Rente
  • Ausblick der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Private und betriebliche Versorgung als Ergänzung
Zuletzt angesehen